Liebe Schachfreunde!

Juan Morgado hat uns kürzlich über den schwärzesten Tag in der Geschichte seines Schachgeschäfts informiert: Es war Freitag der 13. August als oberhalb seines Geschäfts im 7./6. Stock ein schweres Feuer ausbrach; Juan selbst war abwesend und die Feuerwehr benötigte mehrere Stunden, um das Feuer unter Kontrolle zu bringen. Juan konnte erst gegen Abend sein Geschäft (im 4. Stock) wieder betreten und stellte bestürzt fest, dass durch heruntergelaufenes Löschwasser ein immenser Schaden an den Schachbüchern, -materialien usw. entstanden war.

Momentan ist Juan noch mit der Schadensabschätzung und -regulierung beschäftigt. Er dankt allen herzlich, die bereits ihr Mitgefühl ausgedrückt haben.
Sicherlich werden sich alle meinen guten Wünschen für Juan anschließen, wir hoffen, dass er diesen bösen Schicksalsschlag schnell überwinden und den Geschäftsbetrieb wieder aufnehmen kann.

(R.B., 29. August 2004)

(6.05.2004) mit Anhang (holländisch/englische Übersetzung von JS)
zur Situation in der KB Den Haag.