Leonard M. Skinner

Ein weiteres „gigantisches“ Unterfangen ist die Aljechin-Partiesammlung von Leonard M. Skinner und Robert G. P. Verhoeven, der ich absolute Bewunderung entgegenbringe. Man stelle sich dieses Buch um eine von Ken Whyld geplante ultimative Aljechin-Biographie ergänzt vor – aber dazu ist es nicht mehr gekommen. Ebenso bedauerlich, daß sich Rob Verhoeven mittlerweile gänzlich aus Schachbibliographie und Schachgeschichte zurückgezogen hat.

(M.N.)