John S. Hilbert

Eine außergewöhnliche Biographie hat uns John S. Hilbert mit Shady Side beschert. Die vom Autor eindrucksvoll aufbereitete Vita eines schach-spielenden Kriminellen (oder kriminellen Schachspielers) bietet faszinierenden Lesestoff für die Schachfans. Die überaus gute Quellenlage (Archiv Dale Brandreth) hat wesentlich zum Gelingen des Werks beigetragen, das generell von der Kritik hervorragend bewertet wurde.

(R.B.)

Weitere Links zum Buch/Rezensionen:

Ein Essay von John Hilbert - Norman Tweed Whitaker and the Search for Historical Perspective: A Tale Full of Genius and Devil

Rezension von John Donaldson

Taylor Kingston: Detailing the Irredeemable, or, Good Book about a Bad Man

Ergänzend geben wir eine Liste von John Hilberts Publikationen (erstellt von ihm selbst).

Text verso
Text verso