Ankündigungen

 




Publikationen


[Seite 1]




Überblick über unsere Buchprojekte


Reprint der Brüderschaft 1885/1886
Reprint des Chess Reader
Deutsche Ausgabe der Zukertort-Biographie
Whyld Christmas - Reprint der Ken Whyld-Christmas-Serie
Chess Students Quarterly
Der Tradition verpflichtet ...  / Obliged to Tradition ...
KWA Yuletide series
Jugoslawische Bibliographie I-IV
The Chess Literature of Australia and New Zealand
Belgian chess publications: an annotated bibliography
Ado Kraemer - Eine biographische Skizze mit zahlreichen Zugaben
... wird fortgesetzt




Reprint der Brüderschaft 1885/1886

Ein Buchprojekt, der Reprint der „Die Brüderschaft 1885/1886“, wurde bereits in der Vorgründungsphase unserer Vereinigung abgeschlossen: die Jahrgänge 1885 und 1886 erschienen in einem Band Ende April 2003 bei „Publishing House Moravian Chess, Olomouc".



Reprint Die Brüderschaft

 

Am Projekt beteiligt waren Ralf Binnewirtz (vollständige Transkription und Layout des Jahrgangs 1885), Vlastimil Fiala (stellte die Kopien für die Transkription; Druck/Herausgabe), Tony Gillam (Projekt-Idee und Korrektur der englischen Texte) und Michael Negele (Überprüfung der Transkription und Vorwort).



Michael Negele u. Ralf Binnewirtz

Michael Negele und Ralf Binnewirtz
in der Koninklijke Bibliotheek Den Haag

 

Der Reprint des ersten Jahrgangs 1885 stellte eine besondere Herausforderung dar, weil das Original in altdeutscher Schreibschrift abgefasst worden war; es musste also zuerst eine Transkription in die gängige lateinische Schrift erfolgen.

Für zusätzliche Informationen u. a. zum historischen Hintergrund empfehlen wir Ihnen die Lektüre des Vorworts.



Original der Brüderschaft 1885

Der Originalband aus der
Koninklijke Bibliotheek Den Haag

 

Die „Brüderschaft“, die nur von 1885 bis 1888 erschien und dann in das „Deutsches Wochenschach“ überging, ist wegen ihrer extremen Seltenheit unter Sammlern begehrt; besonders die Jahrgänge 1885 und 1886 sind im Original praktisch nicht erhältlich. Es ist daher erfreulich, dass inzwischen sämtliche Jahrgänge als Reprint vorliegen.

Schachfreund Hans-Georg Kleinhenz (München) hat nachträglich einige Ungereimtheiten und kleine Fehler im 1885er Reprint entdeckt, sie sind in diesem Errata-Zettel aufgeführt. Zusätzlich hat er die Partien des ersten Jahrgangs 1885 in einer ChessBase-Datenbank erfasst, die er zum Download auf seiner Homepage anbietet.

Wir weisen darauf hin, dass KWA-Mitgliedern auf alle Publikationen aus dem Verlag "Publishing House Moravian Chess" ein Rabatt von 20% gewährt wird (Ausnahme: Abonnement von QCH = Quarterly for Chess History). Für QCH-Abonnenten beträgt dieser Mitglieder-Rabatt 30%. Ebenso werden keine Versandkosten berechnet.
 
Herrn Dr. Vlastimil Fiala danken wir herzlich für diese großzügige Unterstützung unserer Vereinigung.





zum Seitenanfang
zu Publikationen S.2