Ankündigungen

 




Publikationen

[Seite 7]


 


KWA Yuletide series


Yuletide Nr. 0

Die Idee einer "Christmas Series", die bekanntlich auf Alain C. White (mit 44 Bänden von 1905 bis 1936) zurückgeht, ist später von Ken Whyld in bescheidenerem Umfang aufgegriffen worden (siehe unsere Ken Whyld Booklist). Jurgen Stigter hat beschlossen, diesen schönen Brauch in der KWA fortzuführen, das erste Exemplar der KWA Yuletide series (Nr. 0) wurde Ende 2003 - Anfang 2004 an unsere Mitglieder verteilt (zusammen mit dem Ergänzungsheft des Chess Reader, siehe Publikationen S. 2). Die 15-seitige Broschüre, die als Kopie des Originals von 1859 vorliegt, beinhaltet einen Brief (in französischer Sprache) von G. E. Doazan an George Allen mit der Überschrift Labourdonnais - Morphy.
Eine englische Übersetzung des Textes wurde von unserem Länder-Repräsentanten in Frankreich, Alain Biénabe (Bordeaux), erarbeitet (Febr. 2004). Die zweisprachige Fassung (Französisch/Englisch) finden Sie in dieser pdf-Datei: Yuletide Nr. 0
Wir danken Alain Biénabe für diese verdienstvolle Arbeit.




Yuletide Nr. 1

Als Yuletide Nr. 1 wurde ein kleines Turnierbüchlein reproduziert, das im Original äußerst selten ist: Schaakpartijen, gespeeld in 1851, gedurende den wedstrijd van het genootschap Philidor in Amsterdam. (Schachpartien, gespielt 1851 während des Turniers des Philidor-Klubs in Amsterdam.) Erschienen bei W.F. Stramrood, Wijk bij Duurstede, 1852, 52 + VI Seiten, in holländischer Sprache. Jurgen Stigter hat das Büchlein um einen 4-seitigen Anhang ergänzt, in dem er die Einleitung in Holländisch und in englischer Übersetzung gegenüberstellt.



Yuletide Nr. 2

Die Yuletide greetings 2005 - (Dubuque) Chess Journal Vol. V.  April, 1873. NO. 38. A. VAN DER LINDE sind kürzlich erschienen, es ist die erste Publikation dieser Reihe, die in der Werkstatt von bernd ellinghoven erstellt wurde. Zusätzlich in das Büchlein aufgenommen wurde ein Originalbeitrag von Peter de Jong, sozusagen im Vorgriff auf seine "Dutch Chess History before 1900".
Unser Dank gilt allen Beteiligten einschließlich Tony Gillam, unserem bewährten "proof-reader", ganz besonders aber Jurgen Stigter, der dieses "Geschenk" wiederum für uns alle finanziert hat.
[21.11.2005]





Yuletide Nr. 3


Yuletide No. 3


Pünktlich zum Weihnachtsfest trafen heute die Yuletide greetings 2006 ein: The King the Avowed Enemy of the Queen. A New Royal Game of Chess, played for half-crown stakes. Invented by Philoi-d'Or, executed by Robert Cruikshank. (Erstauflage: London, 1820) Die Broschüre von insgesamt 40 Seiten enthält außerdem eine Einleitung von Jane Robins, zwei Artikel von Gareth Williams aus der Zeitschrift Chess, Collector's Corner: A Royal Scandal (Mai 1993) und George Cruikshank, Charles Dickens and Chess (April 2004), sowie ein Auszug aus The world turned upside down; or, No News and Strange News.
Die Qualität von "Yuletide" hat sich stetig verbessert, dies ist die erste Schrift mit (teilweise) farbigen Illustrationen!
Ein herzlicher Dank geht einmal mehr an Jurgen Stigter, der dieses Heft finanziert hat, und an alle Helfer, die zum Gelingen beigetragen haben. [23.12.2006]





Zurück zu Publikationen S.3
zum Seitenanfang
Vor