Egbert Meissenburg 70 Jahre



 


Egbert Meissenburg


Egbert Meissenburg (Posen, 2002)



Egbert Meissenburg aus Seevetal, renommierter Schachhistoriker und -bibliograph sowie einer der bedeutendsten deutschen Schachsammler, ist weit über die Grenzen unseres Landes bekannt und bedarf daher kaum einer Vorstellung. Aufgrund seiner autodidaktisch erworbenen schachhistorischen Bildung sieht er sich selbst (mit leichtem "Understatement") als "Feierabend-Historiker". Ausführlicher gewürdigt hat ihn unser Mitglied Siegfried Schönle, hier nochmals der Link zu seinem Artikel Egbert Meissenburg zu Ehren.
An seinem heutigen Ehrentage kann Egbert Meissenburg auf sieben Jahrzehnte zurückblicken, wir wünschen ihm hierzu alles Gute und hoffen, dass ihm noch viele weitere Jahre erfolgreicher Schachforschung bevorstehen.
Ad multos annos!


Egbert Meissenburg from Seevetal, renowned chess historian and bibliographer as well as one of the most eminent German chess collectors, is well-known far beyond the borders of our country, so there's nearly no need for an introduction. Owing to his chess historical knowledge which he has acquired by self-education he considers himself (with a slight understatement) as a "Leisure Time Historian". Our member Siegfried Schönle has written a more detailed appreciation, here once more the link to his article (in German only) Egbert Meissenburg zu Ehren.
On this special day Egbert Meissenburg can look back on seven decades, we wish him all the best and hope that many further years of successful chess research are still to come.
Ad multos annos!



(26.06.2007)