Ankündigungen

 







Emanuel Lasker
Denker, Weltenbürger, Schachweltmeister






Herausgegeben von Richard Forster, Stefan Hansen und Michael Negele im Exzelsior Verlag, Berlin, im Auftrag der Emanuel Lasker Gesellschaft.
XVI + 1079 S., mit über 500 Abb., 1600 Diagrammen und 700 Partien. Gedruckt auf säurefreiem und alterungsbeständigem Papier. Großformat, in Leinen gebunden.



Mit Beiträgen von

Wolfgang Angerstein
Jesús Bayolo Gonzalez
Ralf Binnewirtz
John Donaldson
Jürgen Fleck
Tony Gillam
Bernd Gräfrath
John Hilbert
Robert Hübner
Peter de Jong
Karl Kadletz
Wolfgang Kamm
Viktor Kortschnoi
Thomas Lemanczyk
Isaak Linder
Wladimir Linder
Tomasz Lissowski
Roberto Mayor Gutiérrez
Egbert Meissenburg
Michael Negele
Susanna Poldauf
Toni Preziuso
Joachim Rosenthal
Raj Tischbierek
Robert van de Velde
Hans-Christian Wohlfarth

und einer Einleitung von Paul Werner Wagner.



In 25 Beiträgen beleuchten die hochkarätigen Autoren ausführlich Laskers vielschichtiges Leben innerhalb und außerhalb der Schachwelt. Seine Schachkarriere wird von großmeisterlicher Hand von den ersten Anfängen über die lange Weltmeisterzeit bis hin zum überraschenden Comeback im Pensionsalter analysiert. Sechs Schwerpunkt-Kapitel zeichnen Laskers Leben und Wirken in Deutschland, England, Holland, den Vereinigten Staaten, auf Kuba und in Russland nach. Laskers Herkunft und Kindheit werden erstmals im Detail aufgearbeitet, ebenso bietet der Band eine gründliche Würdigung der Person von Jacques Hannak, dessen Biographie von 1952 das Lasker-Bild vieler Generationen maßgeblich geprägt hat. Ferner wird Laskers eigenes Schaffen als Journalist und Autor systematisch untersucht. Angesehene Experten gehen Laskers Ambitionen auf den Feldern der Mathematik, der Philosophie und des Dramas nach. Seine Leistungen auf den Gebieten des Bridge- und Go-Spiels sowie in dem von ihm selbst erfundenen Laska-Spiel werden aus erster Hand gewürdigt und auch Kunstschachfreunde kommen nicht zu kurz: je ein Kapitel zu Laskers Œuvre im Problemschach und im Studienschach runden das abwechslungsreiche Werk ab.





Auszüge aus einzelnen Kapiteln finden Sie auf der Website der Emanuel Lasker Gesellschaft: www.lasker-gesellschaft.de/...

Das Buch ist ab dem 20. November 2009 erhältlich.
Bestellungen: Exzelsior Verlag, Berlin (E-mail: info@exzelsior.de),
oder über den Buchhandel (ISBN 978-3-935800-05-1).

Ladenpreis: Euro 114.--




zum Seitenanfang