Ankündigungen

 




Calle Erlandsson in Kuba






Anfang Januar kehrte unser Freund Calle Erlandsson nach einem zweiwöchigen Kuba-Aufenthalt zurück nach Schweden - gerade noch rechtzeitig, um erfolgreich am ChessCafe Holiday Quiz teilnehmen zu können. Einige Fotos von seiner Reise, die er uns kürzlich geschickt hat, möchten wir Ihnen vorstellen.



Calle am Capa-Grab
Ein Pflichtbesuch für Schachhistoriker - Calle Erlandsson am Grab von J. R. Capablanca auf dem "Cementerio de Cristóbal Colón" in Havanna.



Das Capablanca-Grab ist standesgemäß mit einem großen Schach-König geschmückt.

Auf dem Sockel unterhalb des Königs ist die Inschrift mit dem Namen Capablancas erkennbar (siehe Bild unten).
Capablanca-Grab



Grabinschrift



Capablanca-Gemälde
José R. Capablanca im Bild
(links und unten)




 
J. R. Capablanca




César Revuelta Capablanca
Calle traf den Fernschach-IM César Revuelta Capablanca, ein Sohn von Capablancas Cousine.







zum Seitenanfang