Robert Hübner 60 Jahre



 


Bei aller Arbeit in Vorbereitung des Treffens in Braunschweig/Dresden/Wroclaw sollten wir nicht den Geburtstag unseres zweitbesten deutschen Schach-meisters aller Zeiten - Robert würde jetzt "Tarrasch" rufen - vergessen.


Nachstehend eine kleine Bildergalerie (Archiv Michael Negele):


Spar/Himmelreich-Cup Köln 1990
Robert Hübner beim Spar/Himmelreich-Cup Köln 1990 - erstes persönliches Treffen als "Wahl-Kölner".



Oktober 1995 - Robert Hübner spielt Simultan beim SC BAYER Leverkusen;
erster Besuch in Solingen.
Hübner-Simultan



Istanbul 2000
Die Begegnung Deutschland - Ungarn auf der Schacholympiade Istanbul 2000.




Einsatz in der Bundesliga (Solingen 2000)
Solingen / Bundesliga 2000




Wijk aan Zee 2007
Wijk aan Zee 2007 - Robert Hübner (der ähnlich wie Emanuel Lasker eine Affinität zu den Niederlanden besitzt) als Kommentator am Demobrett.




Berlin 2007: am Brett sitzend unser Lasker-Buch-Sponsor Stefan Hansen.
Hübner & Hansen, Berlin 2007




Preziuso & Hübner, Kórnik 2007
Toni Preziuso und Robert Hübner (Kórnik 2007)




Hübner-Simul, Kórnik 2007

Hübners großzügig gewährtes Simultan
gegen die Jugend von Turm Kórnik




Möge Robert Hübner noch viele Jahre seine Position zu "Schach und die Welt" halten und zur Freude der Freunde guter Schachliteratur auch ausbauen wollen.
Er wird eine stete Bereicherung bleiben für ein mittlerweile an Individualität doch arg verarmtes "Königreich auf 64 Feldern".

Michael Negele



PS: Bei www.faznet.de/ ist heute (6.11.2008) ein Interview von Stefan Löffler mit Robert Hübner erschienen.