Ankündigungen

 




Frühes Ende der Sommerzeit -
Ausblick auf einen "heißen" Herbst

[1]







Henri Serruys in Wuppertal

Michael Negele, Henri Serruys und Ralf Binnewirtz


Am 8. Juli war unser belgischer Freund Henri Serruys (zusammen mit seinem Sohn) zu Gast in Wuppertal, Henri leistete wertvolle Hilfestellung für den Le Lionnais-Artikel, der inzwischen in KARL 2/2006 erschienen ist. Eine kleine Stärkung im Gartenrestaurant bei optimaler Wetterlage (Bild oben) gehörte natürlich dazu.



Bert Corneth

Bert Corneth beherrscht auch chaotische Zustände, zum Glück sind diese nur im "Wuppertaler Archiv" vorhanden:
Besuch unseres neuen Schatzmeisters am 29. Juli 2006



Bei dieser Gelegenheit möchten wir nochmals zur Zahlung des Mitgliederbeitrags 2006 aufrufen, ausstehende Beiträge bitten wir auf unser allseits bekanntes Konto zu überweisen!








Ein Ausflug zum Sparkassen Chess-Meeting in Dortmund stand am 4. August auf dem Programm, in der Folge einige Aufnahmen von diesem Top-Ereignis.
Programmheft Dortmund



Das Schiedsrichtergespann - Alexander Bach (Moskau) und Dr. Andrzej Filipowicz (Warschau)

Das Schiedsrichtergespann



- der letztere ist auch als Schachhistoriker und Autor sehr geschätzt (eine Kostprobe aus neuerer Zeit ist die Chronik "Chess in Poland ages XII to XX", klicken Sie auf den nachstehenden Link).

Polen-Chronik

Da Irina Krush und Elisabeth Pähtz an diesem Tage (4.08.) spielfrei hatten, wurde die Spitzenpaarung des Opens live übertragen: die Partie Igor Eismont gegen IM Olaf Heinzel endete nach 74 Zügen mit 0:1.




Im Presseraum haben sich Alexander Beljawski (links) und Vlastimil Hort eingefunden.
Beljawski & Hort



Dirk Jan ten Geuzendam
Bei den Journalisten und Fotojägern treffen wir auf bekannte Gesichter - Dirk Jan ten Geuzendam von New in Chess (links u. unten) und Otto Borik von Schach Magazin 64 (unten).


Otto Borik & D. J. ten Geuzendam






Zurück
zum Seitenanfang
Vor