Ankündigungen

 




Einmalige Schachausstellung
in Hamburg

[1]



 

Im Rahmen des 175jährigen Gründungsjubiläums des Hamburger SK von 1830 (siehe KARL 1/05) haben dessen Mitglieder und Gönner (in erster Linie das Ehepaar Marianne und Hans Krieger und der unermüdliche Christian Zickelbein, unterstützt von Barbara und Hans Holländer und Thomas Thomsen) in der Tradition dieses Vereines wieder einmal "Unglaubliches" geleistet.


Museum für Kunst und Gewerbe

Im Museum für Kunst und Gewerbe am Steintorplatz werden bis zum 28.08.2005 über 400 kostbare Exponate unter dem Titel "Schachpartie durch Zeiten und Welten" in fünf großzügig gestalteten Ausstellungssälen präsentiert. Sicherlich die größte Ausstellung zum Thema Schach, die jemals zusammengestellt wurde.




Schachpartie - durch Zeiten u. Welten

Schachpartie durch Zeiten und Welten
(Bericht von Peter Münder)


Einige Mitglieder der Ken Whyld Association - zumeist auch Mitglied im CCI International und/oder in der Emanuel Lasker Gesellschaft - hatten Gelegenheit, im Rahmen des CCI Deutschland-Treffens in Hamburg vom 20.05-22.05.2005 an einer Führung durch diese Ausstellung teilzunehmen. Mit etlichen Bildern möchten wir wieder unsere Mitglieder und Freunde darüber informieren und vor allem zu einem Besuch im Museum für Kunst und Gewerbe anregen.




Ein Flyer
zur Ausstellung

(Bitte anklicken!)

Das Ehepaar Saremba
rechts:
Marie-Theres und Andreas Saremba
am Eingang des Museums.





Ausstellungskatalog
Ebenfalls empfohlen sei der wunderschöne Katalog zur Ausstellung, der in der Edition Braus im Wachter Verlag, Heidelberg, erschienen ist.



Natürlich gab dieses Treffen auch reichlich Anlass zum Gespräch - beim Abendessen waren KWA-Leute/Laskerianer (Jurgen Stigter, Neumitglied Norbert Fieberg, Wolfgang Angerstein, Andreas Saremba, Michael Negele und Hans-Jürgen Fresen) noch "unter sich" - Gesellschaft leistete uns Michael Mark.


Abendessen

Jurgen Stigter, Norbert Fieberg, Wolfgang Angerstein, Michael Mark,
Andreas Saremba, Michael Negele und (vorne) Hans-Jürgen Fresen



Nach einem tollen Feuerwerk - dem Kirschblütenfeuerwerk der japanischen Gemeinde Hamburg über der Außenalster - gab es dann noch bis "tief in die Nacht" eine fröhliche Runde im Foyer des Hotels "Reichshof", wo am nächsten Vormittag eine Vortragsreihe des CCI Deutschland startete.


CCI-Treffen im Hotel Reichshof



Treffen der Chess Collectors ...
(von André Schulz)





Zurück
zum Seitenanfang
Vor