Ankündigungen

 




Personalia



Jubilare/Geburtstage des Monats
September 2007


Das Geburtstagsquartett dieses Monats wird angeführt von unserem englischen Mitglied Eric Fisher, der am 7. September in Hull seinen 72. Geburtstag begehen konnte und bereits mehrfach in unserer Kolumne erschienen ist.

Als Neumitglied begrüßen wir Kerry Lawless aus dem kalifornischen Hayward, der exakt zur Monatsmitte auf 58 Jahre zurückblicken konnte. Der Schach-Historiker hat sich vornehmlich um die kalifornische Schachgeschichte bemüht, die er auf seiner Website ChessDryad.Com – California Chess History präsentiert, die dort verlinkten "Chess Articles" sind allein schon in ihrer Vielzahl beeindruckend. Dass er just an seinem Geburtstag unser Mitgliedertreffen in New York besuchen konnte, wird ihm sicherlich besonderes Vergnügen bereitet haben.

Raj Tischbierek, Berliner GM und Leiter des Exzelsior Verlags, wurde 2004 in dieser Spalte vorgestellt, er konnte am 24. September seinen 45. Geburtstag feiern. Die damals noch in Vorbereitung befindliche Zukertort-Biographie ist bekanntlich 2005 in seinem Verlag erfolgreich zum Abschluss gebracht worden, es war das erste KWA-Buchprojekt, das über einen reinen Reprint hinausging. Momentan noch Zukunftsmusik hinsichtlich ihrer Fertigstellung ist die umfängliche Lasker-Biographie, sie soll ebenfalls im Exzelsior Verlag das Licht der Schachwelt erblicken.

In der Sammler-Szene (und nicht nur dort) bestens bekannt ist der Tübinger Hans Ellinger, der zwei Tage später die "68" erreicht hat. Da er Anfang dieses Jahres der KWA beigetreten war, gibt auch er sein Debüt in dieser Kolumne, auf dem Lasker-Wochenende in Bonn haben wir ihn kurz im Bild festgehalten. Der promovierte Jurist und Leitende Oberstaatsanwalt i.R. verfügt nicht nur über eine hochkarätige Sammlung von Schachliteratur, sondern nimmt als aktiver Spieler auch häufiger an Senioren-Turnieren teil (er ist Mitglied im Schachverein Tübingen 1870 und FIDE-Meister). Vor allem hat er aber im Jahre 2005 eine führende Position als Schachfunktionär übernommen, indem er Hanno Dürr als Präsident des Schachverbands Württemberg ablöste. Bereits gewürdigt wurden seine Verdienste um die Herausgabe der "Tübinger Beiträge" – nachzuschlagen in unseren Mitgliederpublikationen.



Herzlichen Glückwunsch!




PS: Alle bisherigen Geburtstagsgrüße finden Sie in unserem Archiv.





Zurück
zum Seitenanfang