Ankündigungen

 




Personalia



Jubilare/Geburtstage des Monats
Juni 2007



Lediglich zwei Geburtstage sind zum Sommeranfang zu verzeichnen, wir starten diesmal in Braunschweig, wo Roger Klittich am 3. Juni seinen 71. Geburtstag begehen konnte. Eine ausführliche Würdigung gab es noch zu seinem "70sten" im letzten Jahr, natürlich steht er durch die regelmäßig stattfindenden Schach-Auktionen des Hauses Klittich-Pfankuch sowieso im Fokus der passionierten Sammler: die jetzt anstehende Juni-Auktion dürfte erneut ein Treffpunkt der Schach-Bibliophilen werden (beachten Sie bitte unsere diesbezügliche Ankündigung).

Leonard Raymond Reitstein aus Kapstadt, der nur 3 Tage später auf 79 Jahre zurückblicken konnte (und damit die "80" im Visier hat), debütierte vor einem Jahr in unserer Kolumne. Nachgetragen sei, dass Leonard auch dem Fernschach durchaus nahe stand – so gab er eine Schrift heraus South African Correspondence Chess Championship 1950-52 [Betts #25-196] und war selbst aktiver Fernschachspieler. Seine stärkste Phase hatte er offenbar in den 60er Jahren, wo er an der 5. FS-Weltmeisterschaft 1965-68 teilnahm, allerdings nicht in die Endrunde vordringen konnte (seine letzte Wertungszahl aus der ICCF-Ratingliste 2005 ist 2320). Im Jahre 1982 hat er auch seine Schachbibliothek in einem Katalog erfasst [Lusis #22].
PS: In seiner Heimatstadt ist zudem die Südafrikanische Nationalbibliothek angesiedelt, die als Spezialsammlung die "Alain White Problem Collection" enthält. Über deren Entstehung berichtete schon 1957 das erste Problembuch aus Südafrika: Some Problems For My Friends von Donald G. McIntyre, ein aktueller Link zur Bibliothek vermittelt immerhin eine kurze Zusammenfassung.




Herzlichen Glückwunsch!




PS: Alle bisherigen Geburtstagsgrüße finden Sie in unserem Archiv.





Zurück
zum Seitenanfang