Ankündigungen

 




Personalia



Jubilare/Geburtstage des Monats
Dezember 2008

Zum Ausklang des Jahres gehen unsere ersten Grüße in das mittelfränkische Forchheim, dort konnte unser Gründungsmitglied Rudolf Glenk am 12.12. sein 71. Lebensjahr vollenden. Eine ausführlichere Würdigung mit den wichtigsten schachlichen "Auskünften" haben wir im letzten Jahr anlässlich seines "70sten" veröffentlicht. Eher selten wurde unser engagierter Problem-Freund fotografisch erfasst, in meinem Archiv fand ich noch den unten reproduzierten Schnappschuss von unserer ersten Mitgliederversammlung in Forchheim.



Rudolf Glenk

Rudolf Glenk am Bücherstand von bernd ellinghoven



Lediglich zwei Tage später konnte der weithin bekannte Mailänder Schachhistoriker Alessandro Sanvito auf volle sieben Jahrzehnte zurückblicken. Als Länder-Repräsentant für Italien (in dieser Funktion unterstützt von Luca D’Ambrosio) und persönlicher Freund unseres verstorbenen Namensgebers Ken Whyld hat er nicht nur an etlichen unserer Vereinstreffen aktiv teilgenommen (siehe die Veranstaltungen Amsterdam 2005; Turin 2006; Kórnik 2007; Venedig 2008), sondern sich auch als sehr produktiver Schachautor ausgezeichnet; neben unzähligen Zeitschriften-Artikeln und kleineren Broschüren gibt es eine Reihe von Buch-Publikationen aus seiner Feder, eine Auswahl führen wir an: Lineamenti di una bibliografia italiana degli scacchi, mit Adriano Chicco (1987); Figure di scacchi (1992); Bibliografia italiana degli scacchi (1999); L’arte degli scacchi. Catalogo a cura di Alessandro Sanvito (2000); I codici scacchistici di Giulio Cesare Polerio e Gioacchino Greco (2005/2008 – die Zweitauflage finden Sie noch in unseren Ankündigungen); sowie SCACCHI MANOSCRITTI - raccolta di antichi documenti scacchistici europei (2008). Wir erinnern an dieser Stelle auch an Alessandros nahezu 100 Seiten umfassenden Beitrag im 2008 erschienenen Scacchia Ludus Band 1 – "Italienische Schachmanuskripte des 11. bis 17. Jahrhunderts". Auf einen weiteren Artikel von Alessandro Sanvito aus dem Jahre 2002 (in englischer Übersetzung) sei noch hingewiesen: "Death and Chess in Iconography" - www.italiascacchistica.com/.... Zu Ehren seines runden Geburtstages ist für das kommende Jahr die Herausgabe einer Festschrift geplant, die (wie die Festschrift für Egbert Meissenburg) bei Refordis erscheinen soll.



A. Sanvito & E. Meissenburg

Alessandro Sanvito und Egbert Meissenburg (Kórnik 2007)




Dale A. Brandreth, den wir regelmäßig in unserer Kolumne erwähnt haben (siehe vor allem unsere Würdigung von 2004), hat am 17. Dezember die "77" erreicht. Wir freuen uns, nun endlich ein Foto des "Kopfes" von CAISSA EDITIONS anbieten zu können, ein wenig aktualisiert wurde noch die Bücherliste der Verlags-Publikationen.


Dale A. Brandreth

Dale A. Brandreth bei der Arbeit an seinem PC



Christine Möhle steht als Vertreterin der Schleswig-Holsteinischen Landesbibliothek in Kiel auf unserer Geburtstagsliste, sie konnte am ersten Weihnachtsfeiertag einen halbrunden Geburtstag begehen. Bekanntlich hat sie seinerzeit an der Erstellung des Kieler Schachkatalogs maßgeblich mitgewirkt und nach dem Ableben des unvergessenen Horst Lüders die Betreuung der Kieler Schachsammlung übernommen. Auch sie war schon bei unserer Gründungsversammlung in Braunschweig mit von der Partie (hier der fotographische Beweis), die Verlinkung zum Kieler online-Katalog haben wir (wie auch die der anderen institutionellen Mitglieder) auf unserer HOME-Seite rechts unten vorgenommen.


Traditionsgemäß bildet Kurt Landsberger, nunmehr Ehrenmitglied unserer Vereinigung, das Schlusslicht bei den jährlichen Geburtstagsgrüßen, er konnte am 28. Dezember seinen 88. Geburtstag feiern. Wir freuen uns berichten zu können, dass sich unser Kurt einer – seinem hohen Alter trotzend – bewundernswerten Gesundheit erfreut, und dass er allzeit bereit ist, für "seinen" alten Steinitz eine Lanze zu brechen. Für diejenigen, die die Lektüre verpasst haben, verweisen wir gerne nochmals auf den schönen Zeitungsartikel von Diane Lilli aus diesem Jahr: A life still filled with adventure, mirth and discovery (pdf-Datei). Wir wünschen unserem amerikanischen Freund, dass ihm noch viele glückliche Jahre gemeinsam mit seiner geliebten Anny vergönnt sind!
[Frühere Einträge zu Kurt Landsberger im Dezember 2006 (mit weiteren Rück-Verlinkungen) und 2007.]



Herzlichen Glückwunsch!



PS: Alle bisherigen Geburtstagsgrüße finden Sie in unserem Archiv.




Zurück
zum Seitenanfang