Ankündigungen

 




Personalia



Jubilare/Geburtstage des Monats
April 2009



Auch im diesjährigen April können wir lediglich zwei Mitglieder berücksichtigen. Für Toni Preziuso war es am 22. April soweit, dass er auf ein halbes Jahrhundert zurückblicken konnte. Erstmals vorgestellt hatten wir unser Schweizer Mitglied vor 3 Jahren (April 2006), seitdem hat er mehrfach an unseren Veranstaltungen und Treffen teilgenommen, entsprechend häufig werden Sie ihn in unseren Foto-Berichten (von Berlin/Kórnik 2006, Kórnik 2007, Dresden und Breslau 2008) entdecken können. Seiner Fernschach-Kolumne in der Schweizerischen Schachzeitung ist er ebenfalls treu geblieben, nebenher sei bemerkt, dass die SSZ ab 2000 auch online in Form von pdf-Dateien verfügbar ist, siehe http://www.schachbund.ch/.... Den künftigen Käufern und Lesern unserer großen Lasker-Biographie können wir zudem versichern, dass sie auf ein sehr interessantes Kapitel aus Tonis Feder stoßen werden, das sich mit den Schach-Kolumnen von Emanuel Lasker auseinandersetzt.

Exakt eine Woche später, am 29. April, konnte unser deutsches Mitglied Karlheinz Eisenbeiser seinen 57. Geburtstag begehen, als KWA-Neuzugang des letzten Jahres wird er hier erstmals vorgestellt. Er lebt im schönen Odenwald-Städtchen Buchen, beruflich ist er als Lehrer (für Deutsch und Geschichte) am lokalen Burghardt-Gymnasium tätig. Dort hat er 1980 nach einer Simultanvorstellung den Schachbazillus verbreitet und eine Schulschach AG ins Leben gerufen, aus der sich 3 Jahre später ein Schachverein konstituierte. Ab 1997 ist Karlheinz Eisenbeiser der Vorsitzende dieses Schachclub BG Buchen 1980 e.V., der aktuell in der badischen Schach-Oberliga spielt. [Die Vereinsgeschichte ist auf der Klub-Homepage nachzulesen.] Aber auch als Sammler von Schachbüchern, -Motiven und -Souvenirs ist unser Schachlehrer bereits viele Jahre aktiv – diese Passion hat sicherlich seinen Entschluss beeinflusst, der KWA beizutreten. Es wundert bei all dem nicht, dass der Nachwuchs in der eigenen Familie dem Schach nicht widerstehen konnte, sein Sohn Amadeus Eisenbeiser ist bereits Internationaler Meister.



Herzlichen Glückwunsch!



PS: Alle bisherigen Geburtstagsgrüße finden Sie in unserem Archiv.




Zurück
zum Seitenanfang