Ankündigungen

 




Regionales Mitgliedertreffen
in Braunschweig

[1]






Flyer


Wiederum war es die Familie Klittich-Pfankuch, die nach Juni 2001 (Simultan von Lothar Schmid) und November 2003 (Gründung der KWA) mit einer Rahmenveranstaltung die 46. Auktion am 18.06.2005 für uns Sammler von Schachliteratur besonders attraktiv machte. (Flyer im Vorschaubild oben zur Vergrößerung anklicken!)


Besichtigung der Grafiken
Jurgen Stigter (links) vertieft sich in Schach-Graphiken.


Eifrige Sammler besichtigen sorgfältig vor ihren Beutezügen.


Am vorderen Tisch Jurgen Stigter, Calle Erlandsson und Peter Holmgren.
Bücher-Besichtigung



Am Freitag, den 17.06.2005 nahm sich unser Vorstandsmitglied Roger Klittich besonders viel Zeit für die Mitglieder und Freunde der Ken Whyld Association, so dass wir uns sowohl bei der Besichtigung der Bücher als auch beim nachfolgenden Abendessen im Garten besonders wohl fühlen konnten.


KWA-Gruppe im Garten

Da konnte nach Herzenslust gefachsimpelt werden - eine herzlichere Gastfreundschaft als im Hause Klittich wurde mir selten zuteil. Erfreulich auch, dass mit Peter Holmgren, Roger Klittich, Jurgen Stigter und Michael Negele sowie Webmaster Ralf Binnewirtz wichtige Themen für die weitere Arbeit der KWA in lockerer Atmosphäre besprochen werden konnten: Mitgliederversammlung in Amsterdam, Datenbank-Projekt und Publikationen, Qelfrau-Bibliographie. (Unser Mitglied Wolfgang Remin brachte sein Exemplar dieser Rarität zur Ansicht mit, dafür mein herzlicher Dank. In Kürze wird ein erster Report über diese Sensation aus Wien auf meiner Website erscheinen.)

 
Vorstandstreffen im Garten


Jurgen Stigter & Wolfgang Remin
Jurgen Stigter und Wolfgang Remin studieren Listen, die Schachbücher in den Kisten sind überraschend uninteressant.






Zurück
zum Seitenanfang
Vor