Ankündigungen

 




Lasker-Wochenende in Bonn


[1]







Der Laskertreff in Bonn vom 20.-21. Januar 2007 war diesmal eine öffentliche Veranstaltung, die von der Emanuel Lasker Gesellschaft in Kooperation mit dem Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland im Rahmen der Ausstellung "Zug um Zug - Schach - Gesellschaft - Politik" vorbereitet worden war.



Paul Werner Wagner
Die Einführung und Begrüßung erfolgte durch Paul Werner Wagner - Vorsitzender der Emanuel Lasker Gesellschaft. Rechts im Bild Boris Spasski mit Helmut Pfleger.



Boris Spasski beim Besuch der Ausstellung "Zug um Zug".
Er sollte alsbald von russischen Fans erkannt und umringt werden ...
Boris Spasski



P. W. Wagner mit Lothar Schmid
Auch Lothar Schmid war zugegen, hier in Gesellschaft von Paul Werner Wagner vor dem Eingang zur Ausstellung.



Während der Kaffeepause verteilt Jurgen Stigter das Yuletide No. 3 als Werbung für die KWA - dort sieht man u.a. Karlheinz Podzielny sen., Jose Maria Gutierrez Dopino von CAPEA (einem spanisch-deutschen Fernschachclub) und Ralf Niederhäuser.
Jurgen Stigter verteilt Yuletide




An einem anderen Tisch Dr. Hans Ellinger (Tübingen) und Christoph Schneider (Karlsruhe) sowie (verdeckt) Thomas Meyer (Tübingen) und Georg Schweiger (Ebersberg-Grafing).




Andreas und Marie-Theres Saremba mit Susanne van Kempen.




Zurück
zum Seitenanfang
Vor